Home
Über mich
Therapieschwerpunkte
Homöopathie
Mentalfeldtherapie
Kinesiologie
Bioresonanztherapie
Ausleiten,Entgiften
Nahrungsergänzung
Ausbildungen
Praxisräume
Kontakt,Sprechzeiten
So finden Sie mich
Impressum
Rechtliches
Hypnose
Umfrage
Preise

EFT (Emotional Freedom Techniques)

Haben Sie das Gefühl, Sie stecken momentan in einer
emotionalen Sackgasse?
Haben Sie Ängste oder Phobien, z. B. Höhenangst, Angst in engen Räumen, Flugangst, Lampenfieber, Angst vor Spinnen oder anderen Tieren? Ärger im Beruf oder Partnerschaft? Leiden Sie unter Suchtproblemen, Rauchen, Trinken, Essen,
Haben Ihre Kinder Lernstörungen ADS, ADHS und vieles mehr..
Hier ist EFT oder MFT ein leicht zu erlernendes Selbstheilungsmittel, dass
begleitend zu jeder anderen Therapie eingesetzt werden kann und die Heilung beschleunigt. Sie benötigen dazu keine Arzneimnittel oder Geräte.
Es ist ein neuartiger Ansatz Stress zu bewältigen, indem spezielle Meridianpunkte
des Körpers beklopft werden und die Verbindung zu dem auslösenden Gefühl hergestellt wird.

Mentalfeld-Therapie (MFT) nach Dr. Klinghardt und Amelie Schmeer-Maurer

Die Mentalfeldtherapie wurde auf Grund der Fünfkörper-Therorie von Dr. Klinghardt
(USA) entwickelt.Wir haben z.B. einen pysischen, einen emotionalen einen mentalen, einen  Traum- und einen spirituellen Körper etc.
 
Erkrankungen entstehen, wenn ein Trauma oder ein krank machender Einfluss über einen der fünf Körper in unserer Energiefeld eintritt und sich dort als Krankheit ausdrückt. Jede Körper braucht andere Therapieansätze. Krankheiten heilen nur,
wenn die Ebene angesprochen wird, in der die Ursprungswunde eingedrungen ist.
Alles andere ist symptomatische Therapie, die nur kurzfristig Erfolg haben kann.

Eine der wichtigsten Techniken ist die Methode der Klopfakupressur. Sie beruht auf der einfachen Erkenntnis, dass seelische Spannungszustande und Schmerzen oft dann entstehen, wenn sich ein Teil des Mentalkörpers als Folge eines Traumas vom pysischen Körper trennt. Dieser Prozess läuft für die meisten Betroffenen völlig unbewussst ab. Die Behandlung besteht darin, den abgespaltenen, oft nicht verarbeiteten Inhalt aufzudecken, zu benennen und geichzeitig durch Beklopfen bestimmter Akupunkturpunkte im Meridiansysten den abgespaltenen Teil wieder heranzuziehen und zu zentrieren.

Die Klopfakupresssur wird erfolgreich eingesetzt bei Ängsten und Phobien, Süchten und Zwangsverhalten, bei Hyperaktivität, Depresionen und depressiven Verstimmungen, bei Stress, psychosomatischen Problemen und chronischer Müdigkeit. Schmerzen können in Minuten gemindert werden, ebenso die Angst vor einer Injektion. Muskeln entspannen sich, Medikamente werden besser vertragen.
Nicht zuletzt ist sie auch eine ideale Selbstbehandlungsmethode, die ihre Anwender drin unterstützt, den täglichen Stress im Leben besser zu bewältigen, in Beziehungen emotional stabil zu bleiben, Krankheiten und Schmerzen schneller zu überwinden, nach seelischen oder körperlichem Trauma rasch Selbsthelungsreaktionen einzuleiten und vieles mehr.

Die Techniken bieten dem Klienten sanfte und doch hilfreiche Begleitung und helfen, eigene Verletzungen und Wunden zu entdecken, tiefes eigenes aber nicht verfügbares Wissen bewusst zu machen, sich selbst besser kennen zu lernen, Unverarbeites neu zu verstehen, neu zu organisieren und zu verarbeiten.





















Text
teilweise zur genauen Beschreibung der im Kurs vermittelten Techniken
mit Dank entnommen aus dem Seminarskript zum Kurs Angewandte Mentalfeld-Techniken
mit Dr. Dietrich Klnghardt und Amelie Schmeer-Maurer
im September 2010



Angelika Tordoir  | angeltor@hotmail.de Fon: 01629852533
Top